DSG Ledenitzen

Torfestival – Zauchen hämmert sich zum Sieg

„Tag der offenen Tür“ in der Ossiacher See Halle.

Zauchen besiegte Ledenitzen am Donnerstag nach einem wahren Torfestival mit 9:8 und stößt auf Platz 2 in der Tabelle vor.

In einem spannenden und leider nicht körperbetonten Spiel mit ständig wechselnden Führungen sorgten katastrophale Fehler im Defensivverhalten beider Teams zu einen Torreigen.

Der Krimi in Steindorf ist zu Ende.  Somit stand es am Ende des dritten Drittels 9:8 zugunsten des ELV Zauchen

Unterm Strich konnte man sich über mangelnde Unterhaltung wahrlich nicht beklagen und so wurde den Zuschauern etwas geboten.

Spieler des AbendsSandro Staudacher 4 Tore 2 Assist

Das Zittern geht weiter: EC Arnoldstein vs Carinthian Team 8:5