DSG Ledenitzen

3:0-Führung reichte nicht aus

Bittere 4:7 Niederlage nach 3:0 Führung

Trotz eines beherzten Auftritts stand DSG Ledenitzen am Ende mit leeren Händen da.

Gegen den Tabellensechsten Velden II verlor das Team von Philipp Lonin trotz einer 3:0-Führung unglücklich mit 7:4 Toren.

Man muss 60 Minuten spielen und das war heute unser Problem.

Wermutstropfen: Roman Fradler verletzt sich. Gute Besserung an ihn!